B2B Social Media Ranking 2015 – Übersicht

Im dritten  Jahr habe ich zusammen mit Brandwatch die Digital- und Social Media-Aktivitäten deutscher B2B-Unternehmen untersucht. Der Spitzenreiter der letzten beiden Jahre Liebherr wurde verdrängt und zwei neue Unternehmen aus dem Bauzubehör und der IT haben es in die Top 10 geschaft.
Wie die B2B Unternehmen sich 2015 geschlagen haben, erfahren Sie in den folgenden Beiträgen.

Ältere Reports:

Allgemeine Informationen zum B2B Social Media Report/Ranking

Seit 2013 untersuchen Volker Davids und Brandwatch jährlich die Sichtbarkeit deutscher B2B Unterhemen im Netz (DACH-Region). Im B2B Social Media Ranking werden 212 Unternehmen den Branchen Agrarwirtschaft, Autozubehör, Bauzubehör, Chemische Industrie, DAX-Unternehmen, Dienstleister, ITT, Maschinenbau, Optik-, Mess- und Medizintechnik, Produzierendes Gewerbe, Steuerungs- und Elektrotechnik, Transport- & Logistik und Werkzeugbau zugeteilt.
Untersucht werden vier Kriterien:

  1. Die Sichtbarkeit (Mentions) der Unternehmen auf den „Kanälen“ News, Blogs, Forum, Facebook, General, Image, Review, Twitter und Video, sowie der Social Media Anteil und das Verhältnis Social Media/News im Jahr (Gewichtung: 40%)
  2. Die Entwicklung der Mentions im Verhältnis zum Vorjahr (Gewichtung: 20%)
  3. Deutsch- bzw. mehrheitlich deutschsprachige Twitterkanäle – quantitativ (Posts, Follower) und qualitativ (Re-Tweets, @-Metions) (Gewichtung: 20%)
  4. Deutsch- bzw. mehrheitlich deutschsprachige Facebookkanäle – quantitativ (Posts, Fans) und qualitativ (Comments pro Post, Likes pro Post etc.) (Gewichtung: 20%)

Weitere Beiträge zu dem Thema